Die Psyche des linkshändigen Kindes


Die Psyche des linkshändigen Kindes

Artikel-Nr.: 5020

Zur Zeit nicht lieferbar

19,20
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versand

Die Umstellung der angeborenen Händigkeit ist einer der massivsten Eingriffe in das menschliche Gehirn: Durch den bevorzugten Gebrauch der nicht dominanten Hand, besonders zum Schreiben, kommt es im Gehirn oft zu schwersten Störungen und Irritationen, die den Menschen individuell meist sehr belasten und Auswirkungen für sein ganzes Leben haben können.

Die Autorin stellt ausführlich die Umschulung der Händigkeit dar und analysiert an zahlreichen Einzelschicksalen die daraus resultierenden möglichen Persönlichkeitsentwicklungen. Dabei gibt sie einen fundierten Einblick in die Erkenntnisse der medizinischen und pädagogischen Forschung.

Das Buch bietet auch viele praktische Hilfestellungen für Betroffene und Berufsgruppen, die mit Linkshändigkeit und umgeschulter Händigkeit im Kindes- und Erwachsenenalter konfrontiert sind.

Autor: Dr. Johanna Barbara Sattler

321 Seiten, kartoniert

Dr. Johanna Barbara Sattler, Psychologin, Leiterin der Beratungs- und Informationsstelle für Linkshänder und umgeschulte Linkshänder, München. Zahlreiche Fachveröffentlichungen. Verfasserin des Buchs " Das linkshändige Kind in der Grundschule.

''Sattlers Studie ist ein Plädoyer gegen die Umschulung der von Geburt an festgelegten Links- oder Rechtshändigkeit. ''Händigkeit ist Hirnigkeit'', lautet ihr Leitsatz!'' Süddeutsche Zeitung

Diese Kategorie durchsuchen: Bücher für Linkshänder